Philippinische Pflegekräfte für Deutschland

von Redaktion

Vor dem Hintergrund des Pflegekräftemangels in Deutschland, die Arbeitsagentur spricht von 10.000 unbesetzten Stellen, hat die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesanstalt für Arbeit ein Abkommen mit der Philippinischen Arbeitsvermittlung unterzeichnet. Das Abkommen ist Vorraussetzung für die Anwerbung philippinischer Pflegekräfte für die Arbeit in Deutschland. Vergleichbare Abkommen gibt es bereits mit Serbien und Kroatien. Die Kandidaten werden im Heimatland für die Arbeit in Deutschland qualifiziert (Sprachtest).

Zurück